J and I and Me
2005-09-27
 
SOA und WMWare

Auch VMWare fand sich im SOA Track. Das ist überraschend, denn die Firma baut eigentlich Virtualisierungslösungen für PCs und Server - Was hat das mit SOA zu tun?

Die Antwort ist recht einfach: Wenn man einen Dienst mit einem Service Level Agreement (SLA) absichert, in dem man eine bestimmte Qualität des Services zusichert, ist Virtualisierung eine gute Idee. Dadurch kann man die Anwendung leichter von Rechner zu Rechner übertragen oder Server konsolidieren. Außerdem wird es so möglich, Server Appliances, also Rechner, die gleich die Anwendung installiert haben, auf eine andere Art und Weise auszuliefern und auf vorhandenen Systemen zu installieren. In dem Vortrag wurde außerdem darauf hingewiesen, dass man mit VMWare auch gleich ein ganzes Netzwerk von Rechnern installieren kann, was die heutigen komplexen Szenarien entschärft und auch zum Beispiel einfacher testbar macht.

Eine interessante Vorschau gab es dann noch auf die Zukunft: In Zukunft wird VMWare ein Netz-weiten Resource Pool anbieten, der aus den im Netzwerk bereitstehenden Servern besteht. Dadurch kann Fail Over und Load Balancing auf Ebene der Virtualisierung erledigt werden: Aus dem Pool werden dann eben andere oder mehr Ressourcen zugeteilt. Das ist eine recht coole Sache, die an die verteilten Betriebssysteme wie Plan 9 erinnert. Außerdem denke ich (und hoffe ich), dass es diesmal nachhaltig klappt...
 
Bookmark and Share
Comments: Kommentar veröffentlichen

<< Home
J for Java | I for Internet, iMac, iPod and iPad | Me for me

ARCHIVES
Juni 2005 / Juli 2005 / August 2005 / September 2005 / Oktober 2005 / November 2005 / Dezember 2005 / Januar 2006 / Februar 2006 / März 2006 / April 2006 / Mai 2006 / Juni 2006 / Juli 2006 / August 2006 / September 2006 / Oktober 2006 / November 2006 / Dezember 2006 / Januar 2007 / Februar 2007 / März 2007 / April 2007 / Mai 2007 / Juni 2007 / Juli 2007 / August 2007 / September 2007 / Oktober 2007 / November 2007 / Dezember 2007 / Januar 2008 / April 2008 / Mai 2008 / Juni 2008 / August 2008 / September 2008 / November 2008 / Januar 2009 / Februar 2009 / März 2009 / April 2009 / Mai 2009 / Juni 2009 / Juli 2009 / August 2009 / September 2009 / Oktober 2009 / November 2009 / Dezember 2009 / Januar 2010 / Februar 2010 / März 2010 / April 2010 / Mai 2010 / Juli 2010 / August 2010 / Oktober 2010 / Januar 2011 / Februar 2011 / März 2011 / April 2011 / Mai 2011 / Juni 2011 / August 2011 / September 2011 / November 2011 / Februar 2012 / April 2012 / Mai 2012 / April 2013 / Mai 2013 / Juni 2013 / Januar 2015 / Juli 2015 / Februar 2016 /

Links

Twitter
Google +
Slideshare
Prezi
XING
LinkedIn
Das Spring Buch


Feeds

Feedburner


Impressum
Betreiber und Kontakt:
Eberhard Wolff
Leobschützer Strasse 22
13125 Berlin
E-Mail-Adresse: eberhard.wolff@gmail.com

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Eberhard Wolff