J and I and Me
2006-06-15
  Spring One: Rod's Keynote Teil 2

Rod übernahm dann wieder und sprach von weiteren Spring-Anwender: Die Bank of America oder Decare Systems. Außerdem wird Spring - wie vielleicht bekannt - von BEA, Oracle, IBM, ALfresco und Logic Blaze als Basis für eigene Systeme verwendet. Besonders schön das Zitat von Wai Weng, Executive Vice President bei BEA: "Spring hat die Nuss für einfache Enterprise Java Entwicklung geknackt."

Die Zusammenarbeit mit BEA ist ja bekanntermaßen gut und die Basis der Java EE 5.0 von Web Logic ist eben Spring, auf dem dann EJB 3 aufbaut. Gründe: Man kommt schneller zum Ziel, es gibt weniger Risiko und bessere Funktionalität. Das ganze ist als Open Source mit dem Pitchfork-Projekt verfügbar.

Rod zeigte dann Beispiele für Spring 2.0 und die Einfachheit und Mächtigkeit dieses Ansatzes. Interessant war dabei, dass Rod als Vorteil von Spring die Konfiguration von Klassen nannte, die selber nichts von Spring wissen. Die neuen XML-Namespaces sind eine Möglichkeit, Spring die Klassen bekannt zu machen, so dass man sie einfacher konfigurieren kann. Gerade bei AOP ist dies ein deutlicher Vorteil.

Interessant auch die Unterstützung für Script-Sprachen: Man kann einen Spring-Bean mit einer Script-Sprache implementieren und dann Spring regelmäßig nach Updates für das Skript pollen lassen. Dadurch ist in beliebigen Anwendungen ein schnelles Update der Logik möglich. Weiterer Punkt (zu dem ich auch noch was schreibe) ist Spring und die Java Persistence API aus JSR 220.

 
Bookmark and Share
Comments: Kommentar veröffentlichen

<< Home
J for Java | I for Internet, iMac, iPod and iPad | Me for me

ARCHIVES
Juni 2005 / Juli 2005 / August 2005 / September 2005 / Oktober 2005 / November 2005 / Dezember 2005 / Januar 2006 / Februar 2006 / März 2006 / April 2006 / Mai 2006 / Juni 2006 / Juli 2006 / August 2006 / September 2006 / Oktober 2006 / November 2006 / Dezember 2006 / Januar 2007 / Februar 2007 / März 2007 / April 2007 / Mai 2007 / Juni 2007 / Juli 2007 / August 2007 / September 2007 / Oktober 2007 / November 2007 / Dezember 2007 / Januar 2008 / April 2008 / Mai 2008 / Juni 2008 / August 2008 / September 2008 / November 2008 / Januar 2009 / Februar 2009 / März 2009 / April 2009 / Mai 2009 / Juni 2009 / Juli 2009 / August 2009 / September 2009 / Oktober 2009 / November 2009 / Dezember 2009 / Januar 2010 / Februar 2010 / März 2010 / April 2010 / Mai 2010 / Juli 2010 / August 2010 / Oktober 2010 / Januar 2011 / Februar 2011 / März 2011 / April 2011 / Mai 2011 / Juni 2011 / August 2011 / September 2011 / November 2011 / Februar 2012 / April 2012 / Mai 2012 / April 2013 / Mai 2013 / Juni 2013 / Januar 2015 / Juli 2015 / Februar 2016 /

Links

Twitter
Google +
Slideshare
Prezi
XING
LinkedIn
Das Spring Buch


Feeds

Feedburner


Impressum
Betreiber und Kontakt:
Eberhard Wolff
Leobschützer Strasse 22
13125 Berlin
E-Mail-Adresse: eberhard.wolff@gmail.com

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Eberhard Wolff