J and I and Me
2009-09-24
  Bitte wählen!
Am Sonntag ist Bundestagswahl. Ich möchte alle Leser dieses Blogs darum bitten, an der Wahl teilzunehmen und dabei eine demokratische Partei - also nicht NPD - zu wählen.

Und an dieser Stelle noch ein Hinweis an die NPD-Wähler unter den Lesern: Sie sind hier nicht erwünscht. Ich möchte nicht, dass die Ergebnisse meiner Arbeit von Nazis genutzt werden. Bitte bestellen Sie den Blog ab. Danke.
 
Bookmark and Share
Comments:
100% o.k! Hast Du nicht ml bei Ponton gearbeitet?
 
Ja, genau so ist es!
 
Ich auch. Noch in der Max Brauer Allee. Du hattest Ponton glaube ich zu dem Zeitpunkt verlassen, als ich anfing.
 
War damals eine spannende Zeit....
 
Ich finde die Zeiten immer noch spannend - damals war es anders spannend (und sehr nett) ;-)
 
... laut Wahl-O-Mat (http://www.wahl-o-mat.de) habe ich am meisten Übereinstimmung mit den Grünen - erschreckend fand ich aber, dass ich mit der DVU immer noch mehr Übereinstimmung habe als mit CDU/CSU.
 
Der Wahl-O-Mat hat das Problem, dass er die Frage nach der Demokratie als Staatsform gleichberechtigt mit allen anderen Fragen behandelt. Eine undemokratische Partei ist für mich aber nicht wählbar.
 
Ich bin sehr erfreut zu lesen, dass du deine Ansicht über die NPD offen zeigst.
 
@Eberhard: Die Frage nach der Demokratie als Staatsform im Wahlomat ist zu allgemein gehalten. Bestimmte Formen der Demokratie werden ja immer wieder angezweifelt. Vor ein paar Jahren hat Wolfgang Gerhardt die repräsentative Demokratie in Frage gestellt - ich glaube aber auch nicht, daß es in der FDP eine Mehrheit für Basisdemokratie gäbe :-)
 
Die Frage lautet "Die Demokratie, die wir in der Bundesrepublik haben, ist die beste Staatsform". Lustigerweise gibt es ja noch eine Frage nach der Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene. Eine positive Antwort auf diese Frage impliziert, dass man die Demokratie in der Bundesrepublik für verbesserbar hält. In so fern müsste man das tatsächlich nochmal genauer überarbeiten.
 
Vielen Dank für diese klare Aussage. Klasse!
 
Kommentar veröffentlichen

<< Home
J for Java | I for Internet, iMac, iPod and iPad | Me for me

ARCHIVES
Juni 2005 / Juli 2005 / August 2005 / September 2005 / Oktober 2005 / November 2005 / Dezember 2005 / Januar 2006 / Februar 2006 / März 2006 / April 2006 / Mai 2006 / Juni 2006 / Juli 2006 / August 2006 / September 2006 / Oktober 2006 / November 2006 / Dezember 2006 / Januar 2007 / Februar 2007 / März 2007 / April 2007 / Mai 2007 / Juni 2007 / Juli 2007 / August 2007 / September 2007 / Oktober 2007 / November 2007 / Dezember 2007 / Januar 2008 / April 2008 / Mai 2008 / Juni 2008 / August 2008 / September 2008 / November 2008 / Januar 2009 / Februar 2009 / März 2009 / April 2009 / Mai 2009 / Juni 2009 / Juli 2009 / August 2009 / September 2009 / Oktober 2009 / November 2009 / Dezember 2009 / Januar 2010 / Februar 2010 / März 2010 / April 2010 / Mai 2010 / Juli 2010 / August 2010 / Oktober 2010 / Januar 2011 / Februar 2011 / März 2011 / April 2011 / Mai 2011 / Juni 2011 / August 2011 / September 2011 / November 2011 / Februar 2012 / April 2012 / Mai 2012 / April 2013 / Mai 2013 / Juni 2013 / Januar 2015 / Juli 2015 / Februar 2016 /

Links

Twitter
Google +
Slideshare
Prezi
XING
LinkedIn
Das Spring Buch


Feeds

Feedburner


Impressum
Betreiber und Kontakt:
Eberhard Wolff
Leobschützer Strasse 22
13125 Berlin
E-Mail-Adresse: eberhard.wolff@gmail.com

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Eberhard Wolff